Serienstream Domains gesperrt - Alternative Web Adressen

Wie ihr bestimmt schon gemerkt habt zensieren die Internetanbieter Vodafone, 1&1, Telekom und UPC Austria euren Internetzugang und blockieren verschiedene Webseiten, unter anderem s.to! Durch diesen illegalen Akt der Provider sind wir gezwungen, euch eine Möglichkeit zu bieten, die Sperre zu umgehen.

Betroffene User können Serienstream über unsere altenative Web-Adresse (Domains) erreichen. Diese so genannten Proxy Seiten sind eine Kopie der original Webseite und nicht von CUII gesperrt. Sie werden regelmäßig aktualisiert und bieten betroffenen Nutzern weiterhin den Zugang zu illegal zensierten Inhalten.

Aktuelle Web Adresse der Seite:

serienstream.cc


Warum kann ich die Serienstream Webseite nicht mehr besuchen?
Du kannst die Webseite und die Streams von Serienstream nicht mehr aufrufen, da zahlreiche Anbieter, wie zum Beispiel die Telekom, s.to und ihre alternativen Domains gesperrt haben. Dies geschieht ohne richterlichen Beschluss und ist völlig willkürlich! Leider hat es uns getroffen.

Wie kann ich weiterhin Streams auf Serienstream anschauen?
Damit du wieder vollen Zugriff auf unsere Serien Streams bekommst musst du unsere Webseite via Virtual Private Network (VPN) besuchen. Mit einem solchen VPN verschlüsselst du deine Herkunft und verhinderst, dass dein Internet Provider dir den Zugang zu unserem Archiv zensiert. Diese Methode ist vollkommen legal und für jeden binnen 5 Minuten zu machen. Außerdem ist durch einen VPN deine gesamte Internetverbindung, sowie dein Datenverkehr verschlüsselt und anonym.
Leider haben wir keine Möglichkeit, s.to wieder zu entsperren. Da die Seite ohne richterlichen Beschluss gesperrt wurde, kann man auch keinen Einspruch erheben. Dies heißt jedoch nicht, dass die Benutzung von Serienstream illegal ist!